3. Platz für Tri-Club II beim 9. Indelang Triathlon

So sehen Sieger aus ....

 

 

Am vergangenen Wochenende startete die zweite Herrenmannschaft des Tri-Club Wuppertals beim 9. Indeland Triathlon über die Kurzdistanz (1,5 km – 44 km - 10,5 km).

 

Bei schönstem Sommerwetter starten die vier Athleten in der Aufstellung Andreas Klütsch, Phillip Elsenpeter, Arndt Paffrath und Ivo Dobos hochmotiviert in den Wettkampf um von ihrem bis dato vierten Platz der Mannschaftswertung auf einen Platz auf dem Treppchen zu gelangen.

 

Pünktlich fiel dann der Startschuss zu einem wie sich zeigen sollte spannenden Rennen. Nach 23:06 min bzw. 23:10 min verließen Andreas und Phillip, zusammen mit dem zeitgleich gestarteten Feld der NRW Liga, das Wasser um die 44 km lange, flache und sehr windanfällige Radstrecke in Angriff zu nehmen. Nicht so gut weggekommen stiegen Ivo (26:10 min) und Arndt (28:44 min) aus dem Wasser um das Feld von hinten aufzurollen. Leider wurde Arndt Opfer der zeitweiligen Streckensperrung und verlor so wichtige Minuten auf das Feld während sich Andreas und Phillip ein spannendes Duelle mit einigen Athleten des NRW Feldes und den Führenden der Verbandsliga lieferten.

 

Nach 1:39:51 Std. lies Andreas als Erster der Mannschaft das Rad in der T2 und mobilisierte noch einmal alle Kräfte für die letzten 10,5 km des Renntages. Nach 1:40:16 Std tat es Phillip ihm gleich und kämpfte sich bei seiner allerersten Kurzdistanz in grandiosen 40:49 min über die Laufstrecke. Nachdem auch Ivo (2:28:58 Std.) und Arndt (2:33:49 Std.) die Ziellinie überschritten hatten waren die Hoffnungen bereits groß mit den Platzierungen 5., 7., 24., 36. den vierten Platz erfolgreich hinter sich gelassen zu haben.

 

Kurze Zeit später die Gewissheit: Platz 3 in der Gesamtwertung für Wuppertal II.

 

Somit geht es hochmotiviert nach der Regeneration wieder ans Training um beim nächsten Wettkampf in Hagen die nächste Stufe des Treppchens zu erreichen.

Funktionsgymnastik startet am 09.10.2019 in das Winterhalbjahr

Am 09.10.2019 um 18:15 Uhr beginnen wir wieder mit unserer wöchentlichen Gymnastik in den Räumlichkeiten der Schwimmoper. Wie in all den Jahren zuvor, treffen wir uns bis 18:10 Uhr im Foyer der Schwimmoper und gehen dann geschlossen ins Bad.

Wir freuen uns über rege Teilnahme !