Tipps für die erste Teilnahme

Einchecken
Abholen der Startunterlagen.

Die kleine Startnummer wird auf das Fahrrad (am besten auf die Sattelstütze) geklebt.

Die große Startnummer wird an einem Gummiband (gibt es bei der Startunterlagenausgabe) oder einem Startnummernband (kann für 5,-€ bei der Startnummernausgabe gekauft werden) befestigt.

 

Beim Einchecken in die Wechselzone (WZ) nimmt man das Fahrrad, den Helm, die Startnummern und alles, was man für den Wettkampf braucht, direkt mit, geht durch den Check, unterschreibt auf der ausliegenden Liste und bekommt die Startnummer auf den Handrücken geschrieben.

 

Die Startgruppen haben bestimmte Zonen, innerhalb der Zone sind die Plätze frei wählbar.


Das Rad wird an den Ständer gehängt, die Radschuhe, der Helm, die Radbrille, die Laufsachen und die Startnummer werden so hingelegt, dass die Nachbarn nicht gestört werden. Ein Handtuch hilft, ebenso eine Plastiktüte zum Abdecken bei eventuellem Regen.

 

Nun ist es Zeit, die Wege in der WZ anzuschauen. Wo komm ich vom Schwimmen her? Wo geht es zu meinem Rad? Wo lauf ich mit dem Rad zum Startpunkt? Wo komm ich mit dem Rad wieder rein und wo geht es dann zum Laufen?

 

Wichtig!!!!!: In der WZ darf nicht Rad gefahren werden, das Rad wird bis zum Aufsteigepunkt geschoben. Genauso gibt es nach der Radstrecke einen Absteigepunkt, ab dem geschoben wird. Der Helm muss auch bei diesen Schiebestrecken auf dem Kopf sitzen und geschlossen sein!!!!!

 

Schwimmen:
In Schwimmsachen und eventuell mit Laufschuhen (ratsam für das Laufstück vom Schwimmbad zur WZ) geht es rechtzeitig runter zum Schwimmbad. Dort finden auch die Wettkampfbesprechungen vor jedem Start statt. In einer Wettkampfbesprechung werden nochmal aktuell wichtige Punkte angesprochen (eventuelle Streckenänderungen, Gefahrenstellen, etc.)


Beim Schwimmen werden farbige Badekappen ausgegeben, Die Bahnen werden nach Schwimmzeiten eingeteilt, die geschwommenen Bahnen werden von Zählern vermerkt und es wird ein Zeichen gegeben, wenn die Distanz sich dem Ende nähert. Es ist erlaubt, dicht hintereinander zu schwimmen. Ebenso ist jede Schwimmart erlaubt.


Die Startnummer wird beim Schwimmen NICHT getragen. Der Chip kann beim Schwimmen getragen werden, muss aber nicht. Die erste Chiperfassung erfolgt beim Radaufstieg. Der Chip wird am Fußknöchel mit einem Klettband (gibt es bei den Leihchips dazu) befestigt. Wenn zum Radfahren und Laufen die selben Schuhe getragen werden, kann der Chip auch am Schuh befestigt werden.

 

Radfahren:
Man kann die Sachen wechseln oder man lässt die Schwimmsachen an, zieht die Radschuh an, zieht die Startnummer um den Körper (die Nummer zeigt beim Radfahren nach hinten!), setzt den Helm auf, legt den Chip an und läuft zum Aufsteigepunkt. Dort darf man aufsteigen und losfahren.


Da es ein Crosswettbewerb ist, darf auch Windschatten gefahren werden. Bei Schiebestücken sollte man möglichst am Rand schieben, um die nachfolgenden Teilnehmer nicht zu behindern.


Auf der Radstrecke gibt es keine Getränke. Nehmt Euch eine gefüllte Radflasche mit.

 

Laufen:
Am Absteigepunkt wird das Rad in die WZ geschoben (Helm auflassen) und an der eigenen Wechselstelle wieder ordentlich hingehängt. Schuhe wechseln, Helm ausziehen, Startnummer nach vorne drehen (!) und loslaufen zur Laufstrecke.
Beim Laufen ist Windschattenlaufen erlaubt. Es werden Getränke gereicht.

 

Ziel:
Genieß den Zieleinlauf!
Es gibt Essen und Getränke, die bestellten Finishershirts können abgeholt werden, der Leihchip wird wieder abgegeben, das Rad wird aus der WZ geholt (gegen Unterschrift), es kann geduscht werden, die Massage steht bereit und dann geht es zur Siegerehrung.


Viel Spaß beim Wettkampf !
 

NRW Liga Frauen

Unser Damenmannschaft in der NRW Liga ist weiter auf Erfolgskurs!

Die Damen liegen nach drei Rennen im Ranking auf Platz 6. Nur drei Punkte trennen sie von Platz 3.

 

Näheres auf unserer Facebook Seite.

Sparda - Bank  Crosstriathlon 2017                     

Unsere Rookies 2017

 

(von links) Jacqueline Koch, Martina Kowalewski, Josefine Kramer, Christoph Eigen, Kristina Kasan, Christoph Zimmer, Ann-Catherine Engelbrecht, Volker Korbeck. (es fehlen Philipp Follmann und Christian Wuesten)

 

Die Zehn sind schon voll in das Training eingestiegen. Über ihre Fortschritte werden wir regelmäßig auf unser Facebook Seite berichten.

 

Die spezielle Sichtweise von "Josi" Kramer könnt ihr ebenfalls online verfolgen. Schaut euch dazu mal "DieStadtzeitung" an.

 

www.diestadtzeitung.de

Traingscamp Gronau

Auch in diesem Jahr fand unser beliebtes Vorbereitungscamp in Gronau statt.

 

Näheres auf unserer Facebook Seite.

2017 Schliessung Schwimmbäder

hier ist eine Übersicht, an welchen Terminen Schwimmoper und SSLZ geschlossen sind.

Die Sponsoren des

5. Sparda-Bank Crosstriathlons